werte
Kurzbeschreibung:

Im Herzen der Adelegg liegt der Wanderparkplatz am grenzüberschreitende Dorf Kreuzthal-Eisenbach - Haus Tanne - Gasthof Kreuz - Bergmännle (ehem. Bauernhof) - Steinberg - Fürstenbrunnen (Quelle) - Kleine Schwedenschanze vom Jahr 1632 - Kapelle Rose Dorn - Kreuzleshöhe - Wolfsberg - Ulmerthal - Schleifertobel - Wasser Aussichtsplattform - Parkplatz


Beschreibung der Tour:

Die Wanderung startet im Kreuztal und führt uns über einen Teil der -Wandertriologie Wasserläufer- zur Kreuzleshöhe (1100m), mit einem schönen Rundumblick auf's Württembergische Allgäu bis zum Bodensee und natürlich Richtung Alpen. Auf der anderen Seite des Kreuzbachtals geht's zurück ins Dorf, wo wir im Gasthaus Kreuz (http://www.gasthaus-pension-kreuz.de.rs/) noch einkehren können.

Informationen und Sehenswertes zur Tour:


Das Allgäu hat seine landschaftliche Vielfalt den Gletschern der Eiszeit zu verdanken, genauer gesagt: dem Illergletscher, dem Lechgletscher und den Rheingletscher. Ihr Geschiebe und ihr Wasser formten die Hügel und Täler der Region. Sie hinterließen Flüsse und Moore, Toteislöcher, Moränen, Drumlins und eizeitliche Seen. Das Wasser und der Anschluss an die Alpen mit der Handelsstraße Via Claudia Augusta sorgten dafür, dass auch die Kulturlandschaft erblühte. (Quelle: Infotafel im Kreuzthal. Das Reich der Gletscher)

Parkplatz Wo kann ich parken?


lat: 47.716310

lon: 10.117839


Google-Routenplaner Parkplatz   

Tourdaten Tourdaten:   


Tag der Tour:

2016-05-11

Länge:

16,7 km

Schwierigkeit:

↑2 (leicht)

Tourdaten: Zeit und Höhenmeter Zeit und Höhenmeter:


Zeit mit Pausen:

4 Std. 18 min

Zeit ohne Pausen:

3 Std. 42 min

Höhenmeter:

328 m

Auf-, Abstieg:

482 / 489 m

Bezugsort - Region Region / Bezugsort:


Region:

Kreuzthal

Bezugsort:

Kempten

Art:

Rundweg