Von der Österreich Seite aus durch die Breitachklamm




Beschreibung der Tour:

Wandertour durch die Breitachklamm von der österreichischen Seite aus


Kurzbeschreibung:

Parkplatz (vor Grenze Österreich) - Breitachklamm - Parkplatz


Informationen und Sehenswertes zur Tour:
 
Die Entstehung der Breitachklamm
Der Fluss Breitach hat über viele Tausend Jahre permanent Sand und Geröll mit sich gerissen und somit das Flußbett ständig bearbeitet und extrem vertieft. Damit sind teilweise überhängende Felsschichten entstanden.

Dien Entstehung der Breitachklamm begann am Ende der letzten Eiszeit vor ca. 10.000 - 15.000 Jahren - und sie ist noch immer in Bewegung.
Der Talboden des Kleinwalsertals und damit auch der Fluss Breitach lagen damals um mehr als 75 Meter höher als das Illertal. Durch diesen Höhenunterschied konnte sich die Breitach so stark in den Fels arbeiten.

Das Phänomen einer Klamm ist sehr selten und die Breitachklamm gilt als die tiefste Felsenschlucht Mitteleuropas. Die Breitach arbeitet sich auch heute noch um einen Millionsten Millimeter pro Tag in den Fels! Das sind 0,000 001mm!
Quelle: Infotafel

Parkplatz Wo kann ich parken? Mehr Informationen


lat: 47.386438

lon: 10.231876

Achtung! Bei Klick auf Google Maps, wird dein IP-Adresse etc. an Google gesendet!

Tourdaten Tourdaten:   


Tag der Tour:

2006-01-10

Schwierigkeit:

↑1 (leicht)

Tourdaten: Zeit und Höhenmeter Zeit und Höhenmeter:


Bezugsort - Region Region / Bezugsort:


Region:

Kleinwalser Tal

Bezugsort:

Oberstdorf

Art:

Hin- und zurück


Bilder von der Tour: Von der Österreich Seite aus durch die Breitachklamm Highlights auf der Tour!

:

Von der Österreich Seite aus durch die Breitachklamm

360Grad Pano: Berge.html 360Grad Panoramas

Berge

Bilder von der Tour: Von der Österreich Seite aus durch die Breitachklamm Bilder - Eindrücke

:

Von der Österreich Seite aus durch die Breitachklamm



Geotop/Geopfad: Breitachklamm Geotop Nr. 31 Geotope    2 Mehr Informationen

:
Weitere Bilder: 1

Breitachklamm Geotop Nr. 31