Ruine Kalden bei Altusried aus der Region Oberallgäu



Kurzbeschreibung:

Parkplatz Ruine Kalden - Ruine Neu-Kalden - Illersteilwand - Hängebrücke - Laufwasserkraftwerk Fluhmühle - Parkplatz


Beschreibung der Tour:
 

Burg Alt-Kalden seit dem 12. Jahrundert. Einst ca. 400m nördlich von hier auf der Nagelfuhrippe zwischen Kaldener Tobel und Iller gelegen. Die Herren von Kalden waren kemptische Dienstmannen mit Nieder gerichtsbarkeit belehent.
Herrschaftbereich: Grönenbach - Buchen - Weitenau - Klimratshofen - Walzlings - Adelegg - Altusried.
Ab 1384 Burg Alt-Kalden im Besitzt der Herren von Rothenstein, später der verwandten Marschälle von Pappenheim.


Informationen und Sehenswertes zur Tour:
 
Schloß Neu-Kalden erbaut im 13 Jahrhundert von Joachim zu Pappenheim, des heil. Römischen Reches Erdmarschall Stift Kempten. Fiel 1686 an Stift Kempten zurück

Parkplatz Wo kann ich parken?


lat: 47.822541

lon: 10.199906


Google-Routenplaner Parkplatz   

Tourdaten Tourdaten:   


Tag der Tour:

2018-06-22

Länge:

11,9 km

Schwierigkeit:

↑3 (mittel)

Tourdaten: Zeit und Höhenmeter Zeit und Höhenmeter:


Zeit mit Pausen:

4 Std. 12 min

Zeit ohne Pausen:

3 Std. 6 min

Höhenmeter:

153 m

Auf-, Abstieg:

492 / 490 m

Bezugsort - Region Region / Bezugsort:


Region:

Oberallgäu

Bezugsort:

Altusried

Art:

Rundweg



Gedenken: Gedenkkreuze am Weg Gedenken    2

:
Weitere Bilder: 1

Gedenkkreuze am Weg



Geotop/Geopfad: Illersteilwand Geotope

:

Illersteilwand

Position in Google Maps Position in Google Maps



Hängebrücke über die Iller bei Altusried Sehenswürdigkeit    4

:
Weitere Bilder: 1 | 2 | 3

Hängebrücke über die Iller bei Altusried

Position in Google Maps Position in Google Maps